Schlafgemeinschaft männlicher Sägehornbienen (Melitta nigricans) am Blutweiderich (Lythrum salicaria) im Juli 2020. Dieses schöne Bild war über mehre Tage hinweg immer am gleichen Blütenstand zu beobachten.


Schmalbiene (Lasioglossum spec.) an der Zaunwicke (Vicia sepium) im Juli 2020. Hier sucht sie möglicherweise nach sogenannten extrafloralen Nektarien, also Nektarorganen die ausserhalb der Blüte sitzen.


Blutweiderich Langhornbiene (Eucera salicariae) am Blutweiderich (Lythrum salicaria) im Juli 2020. Diese Wildbienenart ist auf den Blutweiderich spezialisiert und sammelt den Pollen für ihren Nachwuchs ausschliesslich dort. Die Biene ist stark gefährdet, weshalb auch der Blutweiderich zur Blütezeit nicht gemäht werden sollte.


Garten-Wollbiene (Anthidium manicatum)- ein Weibchen. Es ist an der gelben Bauchbürste zu erkennen, an die es den gesammelten Pollen abstreift. Die Männchen tragen am Hinterleib dornige Fortsätze mit denen sie Rivalen aus ihrem Blütenrevier vertreiben.