· 

Besuch im Garten

Heute war dieses hübsche Rotkelchen im Garten zu beobachten. Ziemlich nah ran ging auch.

Rotkelchen ernähren sich von Insekten, Spinnen und Würmern. Da wir Pferdemist in ein Beet gebracht und eingearbeitet haben, ist das Wurmangebot gerade reichlich. Ausserdem fressen die Rotkelchen gerne Beeren, besonders die Früchte des Pfaffenhütchens, das "Rotkelchenbrot." Für das Rotkelchen sind diese nicht problematisch, auch Liguster und Seidelbast werden gut vertragen . Für uns Menschen aber sind die Früchte dieser Arten allesamt giftig.